UNSERE KOMPETENZ FÜR IHR UNTERNEHMEN

Laut Manager Magazin 8/2011 werden führende deutsche Unternehmen in den nächsten 2 Jahren 53% mehr für die strategische Unternehmensentwicklung ausgeben.

Das sollte auch und vor allem in der Bierbranche der Fall sein !

Der Biermarkt ist eng und schwierig, der Brauer aber muss sich diesem Markt mit seinen Regeln stellen, will er weiterhin erfolgreicher Marktteilnehmer sein.Und er muss die Marktentwicklungen ebenso gut kennen, will er sich durch Verkauf oder Mergers aus dem Markt zurückziehen.

Es gibt nur vier Arten von Marktteilnehmern: 

  • Marktführer in Menge, Qualität, Preis oder Image
  • Herausforderer, die die Marktführer bedrängen
  • Nischenanbieter ertraglose Mitläufer

Haben Sie heute noch die richtige Strategie gegen diese Markttrends:

  • Ein sinkender Pro-Kopf-Verbrauch an Bier und Biermischgetränken bei sinkender Bevölkerungszahl führt folgerichtig zu einem jährlich sinkenden Marktvolumen im Inland.
  • Der anhaltende Preisverfall der Leitmarken zieht den Verfall des durchsetzbaren Abgabepreises nach sich.
  • Konsumverlagerung, unter anderem als Folge neuer Gesetze, bedeutet einen weiteren Rückgang solider Absätze in der Gastronomie.
  • Seit Jahren unbefriedigende Erlössituation mit daraus resultierendem Investitionsstau.
  • Verlagerung auch der Mehrwegmenge in die Discountmärkte.

Wo sehen Sie sich und Ihren Betrieb? Und wenn Sie sich unter dem Druck der Marktentwicklung als "ertraglosen Mitläufer" fühlen, wie kommen Sie da wieder raus?

Seit 116 Jahren ist Doemens verlässlicher Partner der mittelständischen Brauwirtschaft. Ihr Erfolg ist unser Erfolg. Oft genug war und ist es auch umgekehrt: In technischen und technologischen Fragen haben wir viele betriebsspezifische Probleme lösen können und lösen solche täglich auf ein Neues. Der Markt verlangt aber nicht nur nach technisch einwandfreien und bekömmlichen Bieren.

Zentrale Hilfestellung und neueste Erkenntnisse benötigt die Unternehmensleitung vor allem in diesen Bereichen und zu den nachfolgenden Fragestellungen:

  • Strategische Planung: Wo komm ich her, wo will ich hin.
  • Marketing und Vertrieb: LEH als Chance oder Risiko betrachten.
  • Innovation: Das eigene Radler oder doch das Alkoholfreie?
  • Finanz- und Risikomanagement: Was erwartet Ihre Hausbank von Ihnen?
  • Sanierung/ Restrukturierung: Outsourcing von Heimdienst oder der gesamten Logistik?
  • Organisation und Führung: Verantwortung tragen , Verantwortung teilen; Einbindung der nächsten Generation
  • Operationsmanagement: Läuft von der Bestellannahme bis zum Werbeausschank wirklich alles rund und effizient?

Diese zentralen Fragen lassen sich in vielfältige Beratungs- und Dienstleistungsbereiche unterteilen. Die folgende Gliederung ist beispielhaft und bei weitem nicht vollständig.

Der mittelständische Unternehmer hat oft nicht die Zeit, sich diesen Fragestellungen zu widmen. Und oft fehlt die Kenntnis der Daten der anderen Marktteilnehmer, um beurteilen zu können, wo der eigene Betrieb und wo der Wettbewerb im Vergleich dazu steht.

Doemens will Ihnen zukünftig auch bei diesen Fragestellungen entscheidende Hilfestellung anbieten. Strategische und wirtschaftswissenschaftliche Beratung ist jedoch nicht die Kernkompetenz von Doemens. Da die angesprochenen Marktprobleme jedoch heute das Marktgeschehen dominieren und für jeden Betrieb von zentraler Bedeutung sind, hat Doemens mit Partnern ein Kompetenzzentrum gegründet. So können Sie beste Beratung in entscheidenden strategischen Bereichen bei Partnern anfragen, die bereits seit vielen Jahren mit Doemens zusammenarbeiten und die:

  • Branchenkenntnisse und entsprechende Erfahrung haben,
  • die Strukturen der mittelständischen Wirtschaft kennen und schätzen,
  • auf ihrem Gebiet absolute Spezialisten sind,
  • deren Dienstleistung dem jeweiligen Betrieb ohne großen Verwaltungskostenüberbau direkt und unbürokratisch zur Verfügung stehen,
  • deren Fachkompetenz in anderen Brauereibetrieben nachweislich unter Beweis gestellt wurde.

Natürlich haben Sie in dem einen oder anderen Bereich Ihren langjährigen Berater. Solche langfristigen Vertrauensverhältnisse wollen wir absolut nicht in Frage stellen.

Aber vielleicht haben Sie die ein oder andere strategische Frage noch nie angegangen, weil genau dafür niemand da war oder Sie wollen Teilbereiche Ihres Unternehmens überprüfen lassen, um strategische Entscheidungen vorzubereiten.

Doemens und seine im Doemens-Kompetenzzentrum zusammengeschlossenen Partner verpflichten sich zu bester Leistung in fachlich abgegrenzten Bereichen. Nicht für jeden Bereich hat Doemens bereits jetzt einen Partner. Aber schrittweise werden wir unser Kompetenzzentrum mit weiteren Mitgliedern ergänzen, um alsbald das gesamte Spektrum strategisch-kaufmännischer Unternehmensführung abdecken zu können.

Das Doemens Kompetenz-Zentrum soll und kann Hilfestellung im Bereich der Unternehmensführung bieten.

Testen Sie uns, wir freuen uns darauf, für Sie tätig sein zu dürfen.

Dr. Wolfgang Stempfl
Peter Schwanda

Haftungsausschluss:

Die Doemens Academy GmbH ist Organisatorin der freiwilligen Arbeitsgemeinschaft „Doemens Kompetenzzentrum“(DKZ). Die Doemens Academy verpflichtet sich, bei der Auswahl der DKZ-Mitglieder auf einschlägige Branchenerfahrung, Seriosität und Fachkompetenz der weiteren Mitglieder zu achten. Die Doemens Academy übernimmt keine Haftung für Art und Umfang der von den einzelnen DKZ-Mitgliedern übernommenen Aufträge. Jedes DKZ-Mitglied führt Beratungsaufträge, auch solche, die über das DKZ vermittelt wurden, ausschließlich in eigenem Namen und auf eigene Rechnung durch. Eine Haftung anderer DKZ-Mitglieder und insbesondere der Doemens Academy für Beratungsleistungen anderer DKZ-Mitglieder wird ausdrücklich ausgeschlossen.