ARCHIV

Dienstag 16. Mai 2017

Doemens schult Weißbierengel

Der Qualitätsstand und die Vielfalt deutscher Bier...

Weiterlesen
Dienstag 16. Mai 2017

Doemens schult Weißbierengel

Der Qualitätsstand und die Vielfalt deutscher Bier liegen auf einem hohen Niveau. Diese Botschaft gilt es auch bis zum Endkunden zu transportieren. Nachdem die Doemens Genussakademie im März erstmalig ein Ausbildungsseminar zum Fachhandels-Bier-Experten erfolgreich durchgeführt hat, folgt nun der Startschuss einer weiteren Ausbildungsrichtung: Ein Seminar speziell für Gastronomiepersonal. Am Montag war Premiere des Schulungsprogramms für zehn Bierengel. Nicht irgendwelche Bierengel, sondern die Weißbierengel des Schneider Bräuhauses in München im Tal.

Die Schulung richtet sich speziell an die Servicekräfte des Traditionslokals. Durch einen aufeinander aufbauenden Schulungsplan zu unterschiedlichen Themen (u.a. Bierausschank, Biersprache, Getränke- und Speisenkarte, Bierpräsentation, Kundengespräch) soll die Vielfalt rund um Bier und Weißbier im Besonderen vermittelt werden. Die insgesamt zehn Halbtagesseminare werden von allen Mitarbeitern der Doemens Genussakademie begleitet und vom ehemaligen Biersommelier-Weltmeister Karl Schiffner sowie Mitarbeiter der Schneider Weißbierbrauerei flankiert.

Zurück
Montag 15. Mai 2017

Doemens gibt Inhouse-Seminar bei Harpf in Südtirol

Doemens ist für seine vielfältigen und auf die...

Weiterlesen
Montag 15. Mai 2017

Doemens gibt Inhouse-Seminar bei Harpf in Südtirol

Doemens ist für seine vielfältigen und auf die Zielgruppe maßgeschneiderten Seminare bekannt und geschätzt. Auch die Genussakademie bietet neben dem bewährten Seminarprogramm spezielle Inhouse-Seminare an. So auch für die Getränkegroßhandelsfirma Harpf aus den Südosten Südtirols.

Das Handelsunternehmen mit einer fast 100-jährigen Geschichte vertreibt Produkte (Biere, Weine, Destillate, Lebensmittel), die für die Kunden ein Genusserlebnis versprechen. Um gerade spezielle Biere auch erfolgreich vermarkten zu können, war die Expertise von Doemens-Geschäftsführer Dr. Wolfgang Stempfl gefragt, der in einem zweitägigen Seminar neun Mitarbeiter von Harpf speziell in der Produktkategorie „Pale Ale“ schulte. Die Seminarteilnehmer waren begeistert von den vermittelten Inhalten rund um die Vielfalt der Ale Biere, darunter auch typische italienische Ausprägungen.

Zurück
Donnerstag 04. Mai 2017

Wiederverschließbare Getränkedosen für Schüler

Am 3. Mai konnten sich die Doemens-Schüler und...

Weiterlesen
Donnerstag 04. Mai 2017

Wiederverschließbare Getränkedosen für Schüler

Am 3. Mai konnten sich die Doemens-Schüler und -Schülerinnen mit Energy-Drinks aus wiederverschließbaren Dosen bedienen. Die Dosen stammen von der Münchner Firma Xolution GmbH. Doemens begleitet das Projekt „wiederverschließbarer Getränkedosenverschluss“ von Beginn an mit der Qualitätssicherung der Deckel und weiteren Labordienstleistungen. Nachdem die Deckel bereits in mehreren Ländern erhältlich sind, waren die für Doemens bereitgestellten Dosen in Bayern-München- und Borussia-Dortmund-Design die ersten, die in Deutschland erhältlich sind. Die Produkte fanden reißenden Absatz bei den Schülern. Es wird aber nicht verraten, welche Dosen zuerst vergriffen waren …

Zurück
Freitag 28. April 2017

Doemens Newsletter geht an den Start

Heute war es soweit: Doemens startete mit

"Doemens...

Weiterlesen
Freitag 28. April 2017 , von Andreas Hofbauer

Doemens Newsletter geht an den Start

Heute war es soweit: Doemens startete mit"Doemens kompakt" seinen ersten Newsletter. Kompakt werden die Empfänger monatlich Informationen und Neuigkeiten der abwechslungsreichenDoemens Welt erhalten - sei es aus den verschiedenen Geschäftsbereichen oderüber die vielfältigen Aktivitäten der Akademie. Neugierig geworden? Dann gleichanmelden unter https://www.doemens.org/doemens/doemens-newsletter.html

Zurück
Dienstag 11. April 2017

Fotoshooting für Braumeisterinnen-Kalender

Zur Finanzierung der Meisterfeier bringen die...

Weiterlesen
Dienstag 11. April 2017 , von Andreas Hofbauer

Fotoshooting für Braumeisterinnen-Kalender

Zur Finanzierung der Meisterfeier bringen die Schülerinnen und Lehrerinnen der Doemens Akademie den ersten Braumeisterinnen-Kalender heraus. Am Freitag fand dafür das Fotoshooting in den Räumlichkeiten von Doemens statt. Eines sei vorweg bemerkt: Die Fotos sind spitze geworden und die Protagonistinnen haben wahres Talent bewiesen! Der Kalender wird ab Mitte Mai erhältlich sein, weitere Infos werden folgen.

Zur Finanzierung der Meisterfeier bringen die Schülerinnen und Lehrerinnen der Doemens Akademie den ersten Braumeisterinnen-Kalender heraus. Am Freitag fand dafür das Fotoshooting in den Räumlichkeiten von Doemens statt. Eines sei vorweg bemerkt: Die Fotos sind spitze geworden und die Protagonistinnen haben wahres Talent bewiesen! Der Kalender wird ab Mitte Mai erhältlich sein, weitere Infos werden folgen.

Hier geht es zur Bildergalerie

Zurück
Dienstag 28. März 2017

Doemens präsentiert Neubau beim DBMB

Am 24. März 2017 fand auf Einladung der Landesgruppe...

Weiterlesen
Dienstag 28. März 2017 , von Andreas Hofbauer

Doemens präsentiert Neubau beim DBMB

Am 24. März 2017 fand auf Einladung der Landesgruppe Hessen des Deutschen Brau- und Malzmeisterbundes die Frühjahrstagung mit ordentlicher Hauptversammlung und Neuwahlen bei der Firma Smurfit Kappa in Hanau statt. In diesem Rahmen hatte Doemens-Vizepräsident Bernd Birkenstock, langjähriger technischer Geschäftsführer der Licher Privatbrauerei, die Möglichkeit, die über 30 anwesenden Teilnehmer von den Neubauplänen der Doemens Akademie zu informieren.

Für Doemens ist das Projekt „Doemens 2020“ der wegweisende Schritt in die Zukunft, um auch zukünftig die Kaderschmiede bzw. erste Adresse für den technischen Führungsnachwuchs der Brau-, Getränke- und Lebensmittelindustrie zu bleiben. „Nur mit einer starken Unterstützung der Industrie profitieren die Unternehmen auch weiterhin von der Einzigartigkeit der Doemens Akademie“ so Birkenstock und führte treffendes Zitat an: „Eine Branche, die in ihrem Nachwuchs und ihre Wissenschaft investiert, die glaubt an ihre Zukunft“.

Dies trifft durch den Neubau zu, der durch ein einzigartiges Technikum, praxisnahe Labore und adäquat ausgestattete Schulungsräume optimal das Zusammenspiel von Theorie und Praxis verkörpert. Wichtig sei, so Birkenstock, das der besondere Doemens-Flair erhalten bleibe.

Für die Realisierung des Projektes „Doemens 2020“ benötigt Doemens, ein gemeinnütziger Verein, die Unterstützung aus der Industrie. Die Unterstützer werden in dem im April 2017 gegründeten „Freundes- und Förderkreis Doemens 2020“ gebündelt. Das ambitionierte Projekt soll 2020/2021 an der Lohenstraße in München-Gräfelfing realisiert sein. „Damit bleibt die Doemens Akademie einer der bedeutenden Eckpfeiler des Images der nationalen und internationalen Brau- und Getränkebrache“, so das Fazit von Birkenstock.

Zurück
Freitag 24. März 2017

Erfolgreiches Craft-Bier-Seminar

Craft-Bier ist in aller Munde. Dieser Trend wirkt sich...

Weiterlesen
Freitag 24. März 2017 , von Andreas Hofbauer

Erfolgreiches Craft-Bier-Seminar

Craft-Bier ist in aller Munde. Dieser Trend wirkt sich auch auf den Seminarbereich der Doemens Akademie aus. Welche Punkte beim Abfüllen, Verpacken und Versenden von Craft-Bieren zu beachten sind, darüber gab das zweitägige Seminar „Abfülltechnik für Micro- und Craft-Brewer“ reichhaltig Auskunft. Die Inhalte boten Einblicke in die Grundlagen der Technologien und Techniken zum Abfüllen und Verpacken von handwerklich hergestellten Bieren in einem für die Micro- und Craft-Brewer passenden Maßstab. Dazu demonstrierten Maschinenhersteller „live“ vor Ort die mitgebrachten Maschinen. Ein wichtiger Seminarpunkt war auch das Thema Lohnabfüllung, das aus Sicht des Abfüllers und aus Sicht des Brauers aus Praxissicht näher vorgestellt wurde. Das Seminar zeichnete sich durch einen hohen Anteil an praktischer Wissensvermittlung aus, die die Seminarteilnehmer wiederum für ihre Belange gewinnbringend einsetzen können. Auch in 2018 wird sicherlich das ein oder andere Craft-Bier-Thema im Seminarprogramm der Doemens Akademie zu finden sein.

Zurück
Montag 20. März 2017

Doemens Genussakademie bekommt Verstärkung

Der Geschäftsbereich „Genussakademie“ unter Leitung von...

Weiterlesen

Fabian Staudinger (Bild Mitte) mit Dr. Michael Zepf (li.), Geschäftsbereichsleiter Genussakademie und Dr. Werner Gloßner, Geschäftsführer Doemens

Montag 20. März 2017

Doemens Genussakademie bekommt Verstärkung

Der Geschäftsbereich „Genussakademie“ unter Leitung von Dr. Michael Zepf hat seit dem 15. März 2017 mit Fabian Staudinger einen neuen Mitarbeiter in seinen Reihen. Der 29-jährige wird primär die nationalen und internationalen Aktivitäten der Genussakademie stärken und zudem in der World Brewing Academy und im Seminarbereich eingesetzt werden.

Staudinger ist kein Unbekannter bei Doemens, denn er hat sowohl seine Ausbildung zum Produktionsleiter für Brauwesen und Getränketechnologie (2009-2011) als auch die Ausbildung zum Biersommelier 2011 erfolgreich an der Doemens Akademie absolviert. Nach Lehr- und Gesellenzeit bei der Brauerei Falter in Regen folgten noch zwei weitere berufliche Stationen als Braumeister bei der Brauerei Osserbier in Lohberg und der Bräu zum Isar in Plattling. Seine Erfahrungen, sein Wissen und sein Bierenthusiasmus wird Staudinger diese Woche gleich bei seinem ersten großen Einsatz beim Frühjahrs-Biersommelierkurs zum Besten geben.

Das Doemens Team wünscht ihm dabei viel Erfolg sowie einen guten Start und gutes Gelingen bei allen weiteren folgenden Aufgaben!

Zurück
Donnerstag 16. März 2017

Ausbildung zum Fachhandels-Bier-Experten

Ein Getränkefachhandel muss seine Produkte stimmig...

Weiterlesen
Donnerstag 16. März 2017 , von Andreas Hofbauer

Ausbildung zum Fachhandels-Bier-Experten

Ein Getränkefachhandel muss seine Produkte stimmig positionieren und die sensorische Vielfalt und Wertigkeit der Produkte vermitteln. Speziell für den Fachhandel wurde eine neue Ausbildung initiiert. Die Doemens Akademie und die Verbundgruppe GES haben eine kompakte zweitägige Ausbildung zum Fachhandels-Bier-Experten entwickelt. Zur Premiere in der Brauerei Riegele in Augsburg haben sich nun über 20 Vertriebsmitarbeiter von Fachhandelsbetrieben und Brauereien fortbilden ließen.

Dr. Michael Zepf, Geschäftsbereichsleiter der Doemens Akademie hat es wieder einman geschafft, mit seinem enormen Wissen und mit seiner Begeisterungsfähigkeit die Grundlagen des Bierbrauens und der sensorischen Biervielfalt transparent zu verdeutlichen. Des Weiteren erhielten die Teilnehmer wertvolle Tipps von externen Referenten für die Positionierung von Bier im Fachhandel und was der gastroorientierte Fachhandel ausmacht. Zukünftig wird in verschiedenen Regionen Deutschlands in regelmäßigen Abständen diese neue und einzigartige Ausbildungsform angeboten.

Zurück
Dienstag 28. Februar 2017

5. Ricardo Molina Microbrewery Seminar in Sevilla

Im Februar fand zum fünften Mal das Microbrewery...

Weiterlesen
Dienstag 28. Februar 2017 , von Andreas Hofbauer

5. Ricardo Molina Microbrewery Seminar in Sevilla

Im Februar fand zum fünften Mal das Microbrewery Seminar von Ricardo Molina S.A.U., Weyermann Vertriebspartner für Spanien und Portugal, in Sevilla statt. Das Seminar wurde von Weyermann Malz, Doemens, Fermentis, TNS und Ashland gesponsert. Es war sehr erfolgreich und komplett ausgebucht.

Brauereivertreter aus ganz Spanien haben am Seminar teilgenommen und konnten über Neuigkeiten in Vorträgen aus den Bereichen Spezialmalze, Trockenhefe, Einsatz von Stabilisierungsmitteln speziell für Craft Brewer und Hopfenprodukte. Der Leiter der Doemens Genussakademie, Dr. Michael Zepf informierte in seinem Vortrag „The Beersommelier as an Ambassador of Beer“ umfassend über die Biersommelierausbildung.

Neben dem Team um Ricardo Molina S.A.U. spielte Xavier Galobart eine wichtige Rolle, der zum einen als Key Account Manager Food Ingredients bei Weyermann fungiert, und zum anderen für Doemens die Biersommelierausbildung in Spanien/Portugal organisiert und veranstaltet.

Zurück