ARCHIV

Montag 24. November 2014

BrauBeviale 2014

Auch in diesem Jahr war die Teilnahme an der Messe ein...

Weiterlesen

Messestand gut besucht

Montag 24. November 2014 , von Christina Mayer

BrauBeviale 2014

Auch in diesem Jahr war die Teilnahme an der Messe ein großer Erfolg, bei dem Doemens seine Vielfältigkeit und Professionalität rund um die Aus- und Weiterbildung sowie Beratung in der Branche bewies. 

Auch die eigens gebrauten Biere (Helles und Brett-Stout) fanden ihre Abnehmer.

Der Messestand war stets rege frequentiert und besucht und die MitarbeiterInnen standen mit ihrem Wissen und ihrer Komptenz immer bereit.

Wir freuen uns auf 2015!

Zurück
Montag 24. November 2014

50. Mälzereichtechnische Arbeitstagung

Bereits zum 50. Mal fand am 21. und 22. Oktober 2014...

Weiterlesen
Montag 24. November 2014 , von Christina Mayer

50. Mälzereichtechnische Arbeitstagung

Bereits zum 50. Mal fand am 21. und 22. Oktober 2014 die Traditionsveranstaltung „Mälzereitechnische Arbeitstagung“ statt. Zahlreiche Verantwortliche aus Mälzereien und deren Handels- und Geschäftspartner, wie Brauereien, Saatgutzüchter, Getreideerzeuger, Getreidehändler, Hersteller von Mälzereianlagen sowie Ämter, Lehr- und Forschungsinstitute fanden sich auf Einladung der Doemens Academy GmbH bei Heide-Volm in Planegg ein.

Neben der Darstellung der aktuellen Situation im nationalen und internationalen Malzgewerbe sowie Informationen über die für den Praktiker relevanten neuesten Entwicklungen und Forschungsergebnisse (ein ausführlicher Bericht folgt in der Januar-Ausgabe) stand beim 50-jährigen Jubiläum selbstverständlich auch das Rahmenprogramm mit Ehrungen, Rückblicken und kulinarischer Malz-Vielfalt im Blickpunkt.

Bild: Prof. Dr. Narziß über den Wandel in der Malzbranche

Zurück
Freitag 10. Oktober 2014

European Beer Star 2014

Zum 11. Mal fand in diesem Jahr der European Beer Star...

Weiterlesen

105 Bierexperten beim EBS 2014

Freitag 10. Oktober 2014 , von Christina Mayer

European Beer Star 2014

Zum 11. Mal fand in diesem Jahr der European Beer Star hier im Hause statt.

Bei bestem Wetter wurden unverfälschte, charaktervolle und qualitativ hochwertige Biere gewürdigt. Allein in diesem Jahr konnten ca. 1600 Biere, mit Ursprung aus Europa, in 52 Kategorien verkostet werden. Welches Bier am Ende den goldenen Stern trägt erfahren wir aber erst am 12. November bei der Siegerehrung auf der BrauBeviale in Nürnberg.

Wir danken all den Helfern und dem Verband für Private Brauereien e.V. für die zwei ereignisreichen Tage hier in Gräfelfing.

Zurück
Dienstag 07. Oktober 2014

Neuer Brauer für Versuchsbrauerei

Mario Röhm ist neuer Brauer bei Doemens.

Als gelernter...

Weiterlesen
Dienstag 07. Oktober 2014 , von Christina Mayer

Neuer Brauer für Versuchsbrauerei

Mario Röhm ist neuer Brauer bei Doemens.

Als gelernter Brauer und Mälzer bei der Weldebräu, hat der Mannheimer Mario Röhm bei Doemens nun neue Herausforderungen angenommen. Wichtig für Herrn Röhm ist es, dass nicht die Massenproduktion im Vordergrund steht, sondern vielmehr Ideen, Innovationen und Kreativität eine Rolle spielen und ihren Platz haben.

Herr Röhm hat sich in den ersten 6 Wochen bereits gut eingelebt und freut sich über die gute Zusammenarbeit im Team.

Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Röhm einen engagierten und begeisterten Brauer gefunden haben.

Welcome im Team!

Zurück
Dienstag 23. September 2014

Öffentlichkeitsarbeit in den Händen von Christina Mayer

Bevor ich 2011 anfing den Studiengang der Brau- und...

Weiterlesen
Dienstag 23. September 2014 , von Christina Mayer

Öffentlichkeitsarbeit in den Händen von Christina Mayer

Bevor ich 2011 anfing den Studiengang der Brau- und Getränketechnologie an der HSWT aufzubauen, wusste ich gerade mal, wie man Bier trinkt und dass ein Pils anders schmeckt als ein Helles. Als Norddeutsche war mir das lange nicht so bewusst und ich lernte die Unterschiede zumindest geschmacklich erst in Bayern kennen. Der Aufbau des Studienganges zeigte mir, dass die Brau-Branche eine ganz spezielle und besondere Branche ist, vor allem aber, dass Bier nicht gleich Bier ist.  Schnell fand ich mich in meiner neuen Arbeitswelt zurecht, b(r)aute ein gutes Netzwerk auf und hatte viel Freude an meiner Arbeit mit den Kooperationspartner, den verschiedenen Brauereien und natürlich mit meinen Kollegen. Brau Dual wurde zu meinem Steckenpferd sowie die Betreuung der Partner für diverse Veranstaltungen und Vorlesungen. So kam es auch, dass ich durch Dr. Wolfgang Stempfl Doemens e.V. kennenlernte.  Herr Dr. Stempfl und ich kamen schnell zusammen und wurden uns über eine Anstellung bei Doemens e.V. einig  - mein Vertrag an der Hochschule lief aus und konnte nicht verlängert werden.
Und nun bin ich bei Doemens e.V. -  „Bei Doemens läßt sich’s gut leben“.Ja, das stimmt, hier kann man gut leben und arbeiten und ich freue mich auf die neuen Aufgaben im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.

Sicherlich werde ich einen anderen Blick haben, keinen naturwissenschaftlichen und schon gar keinen brautechnischen. Aber ich hoffe, dass ich aufgrund meiner Erfahrungen aus der Pädagogik, Softwareindustrie und Hochschule  einen wertvollen Beitrag leisten kann und freue mich, dass ich in der Branche bleibe, um alte und neue Kontakte weiter zu pflegen.
Auf eine gute Zusammenarbeit freut sich Ihre Christina Mayer

Zurück
Freitag 30. Mai 2014

Dr. Wolfgang Stempfl unterzeichnet Kooperationsvertrag!

Nach der Unterschrift des Kooperationsvertrages...

Weiterlesen
Freitag 30. Mai 2014

Dr. Wolfgang Stempfl unterzeichnet Kooperationsvertrag!

Nach der Unterschrift des Kooperationsvertrages zwischen der Doemens Akademie und der Universität von Jinan erfolgte nun die feierliche Unterschriftszeremonie mit dem Hauptinvestor einer neuen Aus- und Weiterbildungseinrichtung in der Provinz Shandong, China. (v.r) Professor Zhou, Universität Jinan, Hr. Wang Jinzhong, Direktor und Inhaber der Zhongde Equipment Co., Ltd. Shandong und Dr. Wolfgang Stempfl bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages.

Zurück
Dienstag 11. März 2014

Neue Mitarbeiterin im Doemens Labor

Zum 1.3.2014 verstärkt Frau Saskia Dörbecker das...

Weiterlesen
Dienstag 11. März 2014

Neue Mitarbeiterin im Doemens Labor

Zum 1.3.2014 verstärkt Frau Saskia Dörbecker das Doemens Team. Die gelernte biologisch-technische Assistentin wird im Labor sowohl mikrobiologische als auch chemisch technische Dienstleistungen für unsere Kunden erbringen. Des Weiteren wird Frau Dörbecker auch verantwortlich für die Vorbereitung von Praktika in der Schule und Seminaren sein. 

Zurück
Dienstag 24. September 2013

Dritte Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier grossartiges Ereignis

Die drinktec 2013 bot einen optimalen Rahmen für die...

Weiterlesen
Dienstag 24. September 2013 , von Björn Bleier

Dritte Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier grossartiges Ereignis

Die drinktec 2013 bot einen optimalen Rahmen für die dritte Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier, durchgeführt von Doemens. 54 Sommeliers aus 10 Nationen waren am Start, in einigen Ländern durch nationale Vorauscheidungen ausgewählt. Mit einem wunderbaren Begrüssungsabend in der Riegele-Biermanufaktur in Augsburg wurden die Teilnehmer auf den Wettkampf eingestellt. Drei Vorläufe und zwei Hoffnungsläufe brachten die sechs Finalisten hervor, die vor grossem Auditorium, vier Fernsehteams und zahlreichen Pressevertretern ihr Können beweisen mussten. Dr. Michael Zepf stellte dem Publikum in gekonnter und spannender Weise die Biere vor, die die Finalisten zu präsentieren hatten. 
Der Sieg ging an Oliver Wesseloh aus Hamburg, gelernter Brauingenieur und Biersommelier. Er stellte "Double Jack" der Brauerei Firestone Walker aus den USA vor. Der zweite Platz ging an den Amerikaner Don Lindsay mit seiner Präsentation des "Duchesse de Borgogne" der Brauerei Verhaege/Vichte, Belgien. Dritte wurde die Brasilianerin Tatjana Spogis mit einer sehr emotionalen Vorstellung des "Colonia" von Braufactum, Deutschland. Den vierten Platz teilten sich Sylvia Kopp, Berlin; Frank Lucas, Stralsund sowie Markus Becke, Frankfurt a.M.. Frau Kopp hatte "Local1" der Brooklyn Brewery, USA präsentiert, Markus Becke hatte "London Porter" der Brauerei Meantime aus England und Frank Lucas das Tap 5 "Meine Hopfenweisse" der Brauerei Schneider,Deutschland gewählt.
Mit einem Galaabend und der Siegerehrung ging eine spannende Veranstaltung zu Ende.

Zurück
Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier
Montag 12. August 2013

Doemens veranstaltet dritte Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier

Es ergeht herzliche Einladung zum Zuschauen!


Am Sonntag,...

Weiterlesen
Montag 12. August 2013 , von Dr. Wolfgang Stempfl

Doemens veranstaltet dritte Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier

Es ergeht herzliche Einladung zum Zuschauen!


Am Sonntag, den 15. September 2013 veranstaltet Doemens die dritte Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier. Aufgrund der starken Nachfrage mussten in einzelnen Ländern Vorentscheidungen stattfinden. Bei weitem nicht alle Interesssenten fanden so Zugang zu der am Vortag der drinktec-Eröffnung auf dem Messegelände stattfindenden Sommelier-WM.Die ganztägigen Prüfungen finden nicht öffentlich statt. Das große Finale der sechs Besten ist jedoch öffentlich und hierzu ergeht herzliche Einladung. Ab 16.30 Uhr ist die Veranstaltung öffentlich. Die Finalisten werden internationale Biere vorstellen, verkosten und einer hochkarätigen Jury präsentieren, die zuletzt auch den oder die Weltmeister/in 2013 küren wird.Jurymitglieder sind:

  • Cilene Saorin, Biersommeliere, Sao Paulo; Brasilien
  • Dr. Christina Schönberger, Joh.Barth&Sohn, Nürnberg
  • Petra Westphal, Projektleiterin drinktec; München
  • Bernd Arold, "Der Gesellschaftsraum", München
  • Karl Schiffner, 1. Weltmeister der Biersommeliers, Aigen-Schlägl; Österreich
  • Dr. Wolfgang Stempfl, Geschäftsführer Doemens Akademie; Gräfelfing
  • Urs Willmann, Redaktion "Die Zeit", Hamburg

Veranstaltungsort: Messe München, Eingang Nord, Paul-Henri-Spaak-Strasse 12, 81829 München

Zurück
Mälzereitechnische Arbeitstagung in Planegg
Montag 12. August 2013

49. Mälzereitechnische Arbeitstagung in Planegg

Am 22. und 23. Oktober 2013: Aktuellste Themen rund um...

Weiterlesen
Montag 12. August 2013 , von Dr. Peter Schropp

49. Mälzereitechnische Arbeitstagung in Planegg

Am 22. und 23. Oktober 2013: Aktuellste Themen rund um Gerste und Malz
Die 49. mälzereitechnische Arbeitstagung findet in den Örtlichkeiten der "Heide Volm" in Planegg statt.
Auszüge aus dem Programm:
Dienstag, 22.Oktober 2013 ab 18:00 Mälzerabend
Mittwoch, 23.Oktober 2013 um 9:00 Tagungsbeginn

Tagungsleitung: Wolf Birk, Doemens Akademie

  • "Neue Ära in der Braugerstenevaluierung - Umstellung des Maischverfahrens und Auswirkungen auf die Malzspezifikationen!" - Dr. Martina Gastl, Lehrstuhl für Brau-und Getränketechnologie, TU München-Weihenstephan
  • "Aktuelle und zukünftige Braugerstensorten" - Dr. Markus Herz, Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Freising
  • "Bewertung der neuen Winterbraugerstensorten nach dem Muster des Berliner Programms für Sommergerste" - Walter König, Bayerischer Brauerbund, München
  • "Der Grain-Vita-Tester - eine Schnellmethode zur Bestimmung der Keimfähigkeit von Getreide" - Erhard Thalhofer, Geschäftsführer Aerne Analytic e.K., Weissenhorn
  • "CombiMalt - Die multifunktionale Kompaktmälzerei aus Sicht des Herstellers und Anwenders" - Dipl.-Ing. Friedrich Bahnke, BrauKon GmbH, Truchtlaching und Lenz Widmann , Stieglbrauerei, Salzburg
  • "Möglichkeiten zur aussagekräftigen Minimalanalytik von Malz" - Dr. Bertram Sacher, Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie, TU München-Weihenstephan

Seminargebühr einschließlich Unterlagen, Seminarabend und Mittagessen: 400,00 € zzgl. MwSt

Anmeldung unter: Seminar@doemens.org

Links: www.heidevolm.de

Zurück