Nationale Vorausscheidungen

Die fünfte Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier findet im Vorfeld der Branchenleitmesse drinktec 2017 auf dem Münchner Messegelände am 10. September 2017 statt.Die nationalen Vorausscheidungen/Meisterschaften finden/fanden in den Ländern wie folgt statt:

  • Österreich:  29. Oktober 2016
  • Deutschland: 11. Februar 2017
  • Schweiz: 18. Februar 2017
  • Italien: 20. Februar 2017
  • Brasilien: April 2017
  • Korea: 25. Mai 2017


Ablauf Weltmeisterschaft

Das Know-how der Teilnehmer wird in verschiedenen Durchläufen geprüft und bewertet. In der Vorausscheidung, den Vorläufen, werden theoretische Grundlagen rund ums Bier abgefragt sowie in den sensorischen Prüfungen Bierstile und Bierflavors bewertet. In einem k.o.-Wettbewerb präsentieren die besten Teilnehmer dann im Halbfinale ein ausgewähltes Bier und müssen sich im direkten Vergleich gegen ihren Konkurrenten durchsetzen.

Die für das Finale qualifizierten Teilnehmer treten vor eine hochkarätige besetzte Jury. Jeder Finalist muss die Fachjury mit seinem Wissen zu allen Themen rund um das Bier überzeugen. Derjenige, der die Botschaft von Bierkultur und -vielfalt am besten präsentiert hat, wird zum Sieger und somit neuer Weltmeister des Worldcups der Biersommeliers gekürt.

Stephan Hilbrandt ist neuer Weltmeister der Sommeliers für Bier

Am 10. September fand in München die 5. Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier statt. Stephan Hilbrandt aus Deutschland konnte sich dabei gegen 69 Teilnehmer aus 15 Nationen durchsetzen und ist nun neuer Weltmeister der Sommeliers für Bier. Vizemeister ist Felix Schiffner aus Österreich und auf dem dritten Platz landete Rodrigo Sawamura aus Brasilien. Der von der Doemens Akademie durchgeführte Wettbewerb fand im Vorfeld der drinktec auf dem Messegelände in München statt.