Aktuelles

Bereichstagung Paulaner: Schulung des Gastronomie-Vertriebs

In der Gastronomie ist es selbstverständlich, dass das Servicepersonal sich mit der Weinauswahl, die das Restaurant zu bieten hat, auskennt. Der Kunde wird beraten, es können bestimme Weine empfohlen werden und es wird sich Gedanken über die Kombination mit verschiedenen Speisen gemacht. Doch durch die Nachfrage nach mehr Bierspezialitäten und das steigende Bewusstsein für Bier als Genussmittel wird auch die Präsentation des Bieres in der Gastronomie immer wichtiger.

Das Thema „Bierqualität in der Gastronomie“ hat sich die Paulaner Brauerei Gruppe zur Aufgabe gemacht und daher ein umfassendes Programm konzipiert. Unter anderem wurden dazu die Vertriebsmitarbeiter im Bereich Gastronomie auf einer zweitägigen Tagung am Spitzingsee in den verschiedensten Themenbereichen geschult. Michael Eder und Marlene Speck von Doemens leisteten mit ihren Fachvorträgen über Schankanlagenpflege und Maßnahmen zur Absatzsteigerung in der Gastronomie auch einen Beitrag zu dieser Weiterbildungsmaßnahme.

„Es ist toll, dass sich Brauereien wie Paulaner darauf fokussieren, das Gastronomieerlebnis für den Kunden herausragend zu gestalten. So kann man eine unglaubliche Multiplikatorwirkung entfachen und der Kunde wird nicht nur wieder gerne die gleiche Gastronomie besuchen, sondern auch eher zu dieser Biermarke im Handel greifen“, bemerkt Marlene Speck.