Aktuelles

Doemens unterstützt Heimbrauconvention

Letztes Wochenende fand auf Schloss Romrod die erste Heimbrauconvention (HBCON) der Hobbybrauer statt. Mehr als 300 Heimbrauer kamen zu dieser Zusammenkunft für interessierte Hobby- und Heimbrauer. Dabei stand das gegenseitige Kennenlernen und Wiedersehen ebenso im  Mittelpunkt wie zahlreiche Workshops, Seminare, eine Messe und ein Wettbewerb für selbstgebraute Biere.

Eine der Workshops war als „Heimbrauklinik“ ausgeschrieben und bot den Heimbrauern die Möglichkeit mit all ihren Brau-Problemen und Fragen den Doemens Referenten und Leiter der Doemens Genussakademie, Dr. Michael Zepf, zu löchern. Diese Klinik war derart nachgefragt, dass sie zwei Mal abgehalten wurde.

Der Erfolg der ersten HBCON auf dem Schloss Romrod war in den strahlenden Gesichtern aller Teilnehmer ablesbar. Dazu Jan Brücklmeier, Mitinitiator des Events: „Ein großer Dank gebührt der Doemens Akademie für die Unterstützung. Dr. Michael Zepf war wieder mit 'Haut und Haaren' bei der Sache. Es ist für Hausbrauer immer wieder ein besonderes Erlebnis, wenn sie von Profis absolut ernst genommen werden. Wir freuen uns auch schon gewaltig auf nächstes Jahr!“