Aktuelles

Inhouse Seminar Biersommelier für Kulmbacher Brauerei

Die Doemens Akademie bietet neben offenen Seminaren auch Inhouse-Seminare bzw. -Schulungen an. So können ohne fremde Zuhörer Fragestellungen bzw. bestimmte Sachverhalte im geschlossenen Teilnehmerkreis offen angesprochen werden. Bereits zum vierten Mal hat die Kulmbacher Brauerei Mitarbeiter zum Biersommelier schulen lassen. Mittlerweile zählen über 70 Mitarbeiter der Kulmbacher Brauerei zu dem erlesenen Kreis der Biersommeliers.

Die Inhalte wurden in drei Modulen vermittelt, wobei das erste Modul bei Doemens in Gräfelfing im Dezember 2018 abgehalten wurde und die beiden weiteren Module in Kulmbach im Februar und Mai 2019. Der Teilnehmerkreis des jüngst abgeschlossenen Seminars setzte sich vorwiegend aus Außendienst-Mitarbeiter der Brauerei zusammen.

Im Gegensatz zur „klassischen“ Biersommelierausbildung war bei diesem Inhouse-Seminar die Doemens Akademie alleiniger Organisator und Veranstalter, das heißt, die Ausbildung wird federführend von Doemens-Referenten durchgeführt. Die theoretischen Inhalte wurden bei Besichtigungen der Firma Ireks und der Kulmbacher Brauerei (Sudhaus) vertieft sowie bei einem Sud im Kulmbacher Brauereimuseum in der Praxis angewandt.

Die Ausnutzung der optimalen Infrastruktur in Kulmbach für die Ausbildung fand im Museumspädagogische Zentrum (MUPÄZ) der Museen im Mönchshof ein weiteres Highlight. Hier konnten die angehenden Biersommeliers das Thema „Foodpairing“ zelebrieren, das in mehreren 3-Gänge-Menüs mündete, passend jeweils zu einem Bier der Kulmbacher Brauerei. Die Teilnehmer erhielten auf diesem Wege ein ausgeprägtes Produktgefühl sowie einen intensiven Einblick über die Vielfalt und Wertigkeit der Biere. Dazu ein Teilnehmer: „Doemens hat es mit dem dreimoduligen Inhouse-Seminar geschafft, uns zu Bierliebhabern umzupolen!“.