Aktuelles

Craft Beer Italy 2019: zweite Auflage überzeugt

Die zweite Auflage der Craft Beer Italy (CBI), organisiert von der NürnbergMesse Italia sowie unterstützt von der Doemens Akademie und der VLB Berlin, fand am 27./28. März im Mailänder Kongresszentrum statt. Die Veranstaltung, eine reine B-to-B-Messe für italienische Craft-Brauer, bot den über 900 Besuchern vor allem zwei Highlights: zum einen eine auf 4000 qm große Ausstellung mit 74 Ausstellern (deutlich größer als bei der ersten Auflage im Herbst 2017) rund um Rohstoffe, Produktion, Analytik, Abfüllung/Verpackung sowie Marketing/Vertrieb von Craft Bier. Dabei stellten italienische und internationale Unternehmen Neuheiten und ihr Produktportfolio von Komponenten bis hin zu Anlagen für den Craft-Bier-Sektor vor.

Zum anderen wurde den Besuchern ein hoch professionelles Konferenzprogramm angeboten, das von den beiden renommierten deutschen Getränkeinstituten, der Doemens Akademie und der VLB Berlin, konzipiert und durchgeführt wurde. Dabei konzentrieren sich die Inhalte der Vorträge der 33 Referenten, die in zwei parallel laufenden Vortragsreihen abgehalten wurden, auf die technischen/technologischen Entwicklungen im Craft-Bier-Bereich mit praxisnaher Vorstellung von namhaften, internationalen Referenten.

Auch von Vertretern der Doemens Akademie wurden aktuelle und informative Praxis-Vorträge gehalten, die auf große Resonanz stießen:

  • Theresa Zimmer, Doemens, berichtete über den Zusammenhang zwischen Hefe und Hopfen sowie über Craft Distilling
  • Stefan Grauvogel, Doemens Italia, informierte über Spezialmalze und sensorischen Prüfungen von Bier
  • Dr. Gerrit Blümelhuber gab seine Expertise über Flaschengärung, Fassbiersysteme, Alkoholfreie Biere, Flavourstabilität und Wassermanagement, zum Besten.

Neben der Ausstellung und dem Konferenzprogramm bot die zweite Auflage der CBI noch weitere Highlights. So wurden auf der Messe unter der Regie der Doemens Akademie und der Unionbirrai erstmalig vier Verkostungssbereiche (TASTE IT! Areas) integriert, um die geschmackliche Vielfalt der Craft-Biere dem Besucher näherzubringen. Auch „Le Donne della Birra“, eine Vereinigung weiblicher von Doemens ausgebildeter Biersommeliers unterstützten den Verkostungsbereich.

Zudem wurde die Meisterschaft der italienischen Biersommeliers ausgetragen (1. Platz: Giovanna Merloni, 2. Platz: Ingrid Facchinelli, 3. Platz: Daniele Vivian), der „Best Craft Beer Label Contest“ und eine Homebrewing Forum durchgeführt sowie ein Pub Crawl quer durch Mailand angeboten.