Aktuelles

Dr. Rudolf Michel übernimmt Vorsitz des Doemens-Kuratoriums

Dr. Rudolf Michel

Das Doemens Kuratorium (Februar 2019)

Nachdem er viele Jahre Mitglied war, wählte das Kuratorium der Doemens-Akademie Dr. Rudolf Michel im Februar 2019 zum Vorsitzenden. Michel verantwortet seit 2015 die Entwicklungsabteilung für Getränke- und Bierapplikationen beim Technologiekonzern GEA in Kitzingen. Für GEA ist Doemens eine wichtige Plattform, um die globale Ausbildung der künftigen Entscheider mit Diskussionen über Technik, Technologie und Branchenentwicklungen zu bereichern. Ihre Exkursionen führen die angehenden Braumeister bzw. Brau- und Getränketechnologen sowie die Studierenden der World Brewing Academy jedes Jahr zu GEA nach Kitzingen, wo seit 145 Jahren Brautechnologie entworfen und gebaut wird.

Als Vorsitzender des Kuratoriums wird er sich für den intensiven Austausch zwischen den Lernenden und dem Technologiekonzern einsetzen. GEAs Ansatz, Meinungsführer der Branche, künftige Nachwuchskräfte und die Industrie zusammen zu bringen, möchte Michel in seiner neuen Rolle bei Doemens weiterverfolgen. Zudem fördert das Kuratorium die Praxisnähe und internationale Ausrichtung der Lehre, die durch das Neubauprojekt „Doemens 2020“ in Gräfelfing noch bessere Ausbildungsbedingungen bekommt.